Kurse bei der VHS


2019

Emotionsmanagement

Kurs 1006-61 am 16. November 19 bei der VHS Frankfurt.
Uhrzeit Samstag 10-17:15

Kennen Sie auch Situationen, in denen Sie plötzlich Angst haben, alleine irgendwo hin zu gehen oder zu fahren? Kennen Sie die Angst davor, unangenehme Mitteilungen zu machen, Anforderungen nicht zu genügen, in Prüfungen zu versagen, panisch zu reagieren? Kennen sie die "Angst vor der Angst"? Hier lernen Sie einige Möglichkeiten kennen, mit negativen Emotionen und Ängsten umzugehen. Es werden Techniken u. a. aus der energetischen Psychologie und aus NLP vorgestellt und demonstriert, mit denen Sie belastende Situationen in den Griff bekommen und bestimmte Ängste überwinden können. Sie erfahren, wie Kraftfelder genutzt und Handlungsalternativen gewonnen werden und mit welchen Techniken und Strategien Sie sich selbst aus Sackgassen heraushelfen können.

Bei weiteren Fragen können Sie mich gerne im Vorfeld telefonisch kontaktieren - Tel: 069 494246

Lehrstätte
VHS Sonnemannstraße
Sonnemannstraße 13 60314 Frankfurt

Teilnahmegebühr: 38,00 €

Buchung

 

Wie sag ich´s - auch wenn es unangenehm ist?

Kursnummer 1010-66  am 23.-24. November 2019  Kursnummer 1010-13 Sa: 13-18 Uhr  So: 10–17 Uhr

Konflikte kosten Zeit, Energie und Nerven. Jedoch fehlen uns oft der Mut und das Können, notwendige Kritik an Kollegen oder Freunden zu formulieren.  In diesem Seminar beleuchten wir die Handlungsoptionen eigener individuellen Situationen. Wir üben auch ein, wie wir für uns sorgen, gerade indem wir respektvoll Grenzen setzen. Dabei nutzen wir erprobte Kommunikationsmodelle und Methoden aus der der Gewaltfreien Kommunikation.

Bei weiteren Fragen können Sie mich gerne im Vorfeld telefonisch kontaktieren - Tel: 069 494246

Lehrstätte
VHS Sonnemannstraße
Sonnemannstraße 13 60314 Frankfurt

Teilnahmegebühr: 65,00 €

Buchung

ZD1.07.07
 

News

Video: Kurzvorstellung der Wingwave-Methode


EXCELLENCE IN COACHING – Finalist für den Coaching-Award

Im Mai 2014 erhielt die wingwave-Coaching-Methode von der „Association for Business Psychology“ in London einen Coaching-Pokal für „Excellence in Coaching“. wingwave war für den Award dieser britischen Society nominiert, schaffte es unter die ersten drei Finalisten und war damit in bester Gesellschaft: wingwave konkurrierte beispielsweise mit Konzepten von Unilever, Jaguar oder McDonalds.